Im Jahr 2015 konnte das Projekt auf einen weiteren Ort in der Nachbarschaft ausgeweitet und ein zweites Projekthaus eröffnet werden. In diesem kleineren Ort, völlig ohne Infrastruktur, bietet es den Kindern eine Zuflucht.
Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.caminhar-juntos.de/
Unsere Projekte
Die Organisation "Caminhar Juntos = Miteinander gehen" befindet sich in Piçarras, im brasilianischen Staat Santa Catarina, im Stadtteil Nossa Senhora da Paz. Dort werden ca. 120 Kinder im Rahmen unterschiedlicher Aktivitäten betreut. Auch die betreffenden Familien werden einbezogen, z.B. durch Angebote für Koch- und Nähkurse und die Anfertigung von kunstgewerblichen Artikeln.
 
Die Arbeit orientiert sich am Lebensweg der Diakonisse Gerda Nied, der vom Geist der praktischen Nächstenliebe sowie der christlichen Mitverantwortung für die verarmten Gruppen der Gesellschaft geprägt ist.
 
Wir wollen diese Arbeit mit vereinten Kräften tun. Dazu gehen wir Hand in Hand mit allen, die sich nah oder fern für die ganzheitliche Entwicklung der Menschen einsetzen.
Projekt: Caminhar Juntos
Projekt Capodança:
Capodança ist ein Projekt für benachteiligte Kinder und Jugendliche im Norden Brasiliens zur Förderung von Kunst, Kultur und Sport. Außerdem öffnet das Projekt den Kindern Türen für erhöhte Bildungschancen und eine bessere Gesundheitsversorgung.
 
Das Projekt entstand 2006 bei einem Brasilienbesuch von Dr. Frank Freytag, der bei einem Aufenthalt in Rio Grande de Norte Kontakt zu den Menschen der stark verarmten, ländlichen Region bekam, weil er zu einem Asthmakranken Kind gerufen wurde. Bewegt durch den Kontakt mit der Armut folgten Patenschaften für Kinder sowie die Entstehung einer Capoeira-Gruppe.
 
Im Laufe der Jahre wurde das Projekt Capodança entwickelt, bei dem die Tanzform Capoeira ein zentraler Bestandteil ist. Capoeira ist eine Mischung aus Kampfsport, Akrobatik, Tanz, Folklore, Musik, Theater und Philosophie, die traditionell mit der brasilianischen Kultur verankert ist. Die Kinder und Jugendlichen können sich durch Capoeira mit ihrer Kultur identifizieren. Es werden körperliche, geistige und soziale Fähigkeiten gefördert. Körperkontrolle, Teamfähigkeit, Konzentration, Disziplin und Verantwortung werden maßgeblich gestärkt. Für die Kinder und Jugendlichen ist die Zeit im geschützten Rahmen des Projektes eine Zuflucht, um wieder Kraft für den harten Lebensalltag in Armut gewinnen zu können.
 
Anfang 2009 wurde vor Ort ein gemeinnütziger Verein gegründet und ein Projekthaus errichtet. Derzeit werden dort über 80 Schüler betreut, die zuvor teilweise „Straßenkinder“ waren oder Kinderarbeit leisten mussten. Sie können dort neben der Capoeiraschule auch andere Tänze lernen, Computerkurse wahrnehmen und besuchen mittlerweile alle die regulären Schulen.
Bei uns kommt Ihre Spende an. Ohne Umwege. Direkt.
Mehr Lebensqualität durch Bildung und Gesundheit
 
Unsere Zielsetzung ist, Kindern und Jugendlichen in Brasilien mehr Lebensqualität zu sichern. Bildung und Gesundheit sind hierbei die wichtigsten Themen um neue Perspektiven und Hoffnung zu schaffen. Es soll der Absturz in das Elend von vornherein verhindert werden. In sozialen Einrichtungen wird den Betroffenen neuer Halt und Sicherheit gegeben.
 
Langfristig soll eine verbesserte Medizinische Versorgung und Aufklärung für die Kinder ermöglicht werden, so dass präventiv gegen Gewalt, Kriminalität, Drogenmissbrauch und Kinderprostitution gearbeitet wird. Hierfür werden gezielt Projekte vor Ort ausgewählt und unterstützt, die in diesen Bereichen tätig sind.
Kindern eine Kindheit - auch in Brasilien?
 
Fußball, Karneval, Samba, Caipirinha, Lebensfreude pur…Das ist das Brasilien von dem wir gerne träumen. Doch Armut, Hunger, Elendsviertel, Kriminalität, Drogenmissbrauch und Prostitution sind die traurige Realität für einen großen Teil der Bevölkerung. Die Hauptleidtragenden dieser Misere sind vor allem die Kinder.
 
kinderbrasil e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der Kindern in Brasilien neue Perspektiven schafft und Hoffnung gibt. Es werden ausgewählte Projekte unterstützt, die in den letzten Jahren erfolgreich brasilianischen Kindern helfen konnten. Der Verein wurde im Jahr 2004 von einem Team aus engagierten Deutschen und Brasilianern gegründet.
 
Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, vor Ort effiziente Hilfe zu leisten. Es werden Projekte unterstützt, die den Mitgliedern persönlich bekannt sind und bereits erfolgreich Kindern helfen konnten.
www.kinderbrasil.deEM CONSTRUÇÃO
Spendenkonto . Postbank Dortmund . BLZ: 440 100 46 . Kontonummer: 696 000 460